02.06.2017 | Bildung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Andreas Schwarz, MdB, wirbt für Ausbildungs-Ass

 

Unternehmen und Initiativen, Institutionen und Schulen können sich ab sofort wieder um die Auszeichnung „Ausbildungs-Ass“ bewerben.

19.05.2017 | Bildung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Die Zukunft des Lernens

 

 

Schule auf dem Tablet

Diskussionsrunde mit Andreas Schwarz und Saskia Esken, MdB

13.04.2017 | Bildung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Sozialkunde der besonderen Art

 
Andreas Schwarz und Schulleiterin Ingrid Käfferlein

Andreas Schwarz, MdB, hält Schulstunde im Maria-Ward-Gymnasium.

04.11.2016 | Bildung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

AK Pol der Uni Bamberg lud SPD-Politiker Ernst Dieter Rossmann zur Diskussion

 

Zu einem bildungspolitischen Vortrag mit Diskussion hatten am letzten Mittwochabend der Ak Pol Bamberg ("Arbeitskreis Politik") in Zusammenarbeit mit der "Bamberg Graduate School of Social Sciences" in die Uni Bamberg geladen. Dr. Ernst Dieter Rossmann, bundespolitischer Sprecher der SPD, sprach zuerst zum Thema “Bildungsungleichheit an Hochschulen – Lösungsvorschläge des Bundes” und stellte sich dann der angeregten Diskussion mit den Teilnehmer*innen. Dr. Rossmann ist seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestags und ist der Obmann seiner Fraktion im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Es herrschte eine lockere Atmosphäre: Hinter den Pult wollte sich Rossmann nicht stellen. Schließlich sei er "nicht da, um eine Vorlesung zu halten, sondern um zu diskutieren und Meinungen zu hören", betonte der promovierte Sportwissenschaftler. Neben zahlreichen Studierenden fanden unter anderem auch der Sprecher der Bamberg Graduate School of Social Sciences, Prof. Thomas Saalfeld (links im Bild), sowie der Bamberger SPD-Bundestagsabgeordnete, Andreas Schwarz (rechts), den Weg in die Feki-Uni.

23.01.2015 | Bildung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

MdB Andreas Schwarz freut sich über Unterstützung für den Start ins Berufsleben in oberfränkischen Schulen

 

In diesem Jahr startet das ESF-Bundesprogramm „Kofinanzierung der Berufseinstiegsbegleitung“, in welches auch oberfränkische Schulen mit eingebunden sind. Mit rund einer Milliarde Euro ist es das finanzstärkste ESF-Programm, das der Bund in der Förderperiode 2014-2020 auflegt. „Viele junge Menschen haben Schwierigkeiten in der Schule, stolpern beim Start ins Berufsleben. Mit der Berufseinstiegsbegleitung gibt es eine Stütze mit deren Hilfe der erfolgreiche Einstieg ins Berufsleben auch für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler gelingen kann“, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz.

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis