Presseerklärung der SPD-Stadtratsfraktion Forchheim

Veröffentlicht am 09.01.2014 in Verkehr

Die SPD-Fraktion im Forchheimer Stadtrat weist die Bürger darauf hin, dass die Unterlagen zum Bahnausbau in Forchheim seit 7. Januar für einen Monat ausliegen.

Die SPD-Fraktion im Forchheimer Stadtrat weist die Bürger darauf hin, dass die Unterlagen zum Bahnausbau in Forchheim seit 7. Januar für einen Monat ausliegen. Das Bauvorhaben ist, so Fraktionsvorsitzender Reinhold Otzelberger, auf Jahrzehnte hinaus von einer sehr großen Bedeutung für die Stadt Forchheim. Die Bürger können sich nun über die Führung der Bahntrasse im Planabschnitt durch Forchheim, Lärmschutzmaßnahmen mit Lärmschutzwänden und lärmreduzierende Gleisbaumaßnahmen und die Führung von Baustraßen im Stadtbauamt informieren. Stadträtin Anita Kern sieht hier eine große Chance für die vielen betroffenen Anwohner, rechtzeitig ihre Anliegen einzubringen. Eine demnächst folgende Sondersitzung des Stadtrates zu diesem Thema, wie von der SPD gefordert, könne für die Wahrung der Forchheimer Interessen zusätzlich weitere Möglichkeiten aufzeigen. Dies gelte in hohem Maße für die Bewohner der Straßenzüge in Bahnnähe. Denn dies sei, so die SPD-Stadtratsfraktion, jetzt die letzte Chance, noch Einfluss auf die Planungen der Bahn zu nehmen.

Zurück

 

Homepage SPD Stadt Forchheim

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis